MYOG: Santa‘s Little Gaiters – Die weihnachtliche UL Gamasche für den Winter

von Weg als Ziel

Im letzten Beitrag gab es eine Schritt für Schritt Anleitung zur Herstellung von ultraleichten Gamaschen. Die Qualität des Ergebnisses war mäßig, der Spaßfaktor bei der Herstellung aber groß.

Deswegen und weil sich der Sommer langsam dem Ende zu neigt, haben wir auch gleich die passenden leichten Gamaschen für den Wintereinsatz angefertigt und dies in einer kleinen Bilddokumentation für euch festgehalten.

Wohin nur mit all den Coca Cola Merchandising Weihnachtssocken von Tinas letzten Weihnachtsfeier?! Dominik hätte sie ja schon vor Monaten entsorgt, Tina hat sie aber „verbotenerweise“ alle aufbewahrt. Welch ein Glück!

Wir brauchen je Gamasche:

  • 1 x Coca Cola Weihnachtssocken
  • Ein paar Zentimeter Gurtband
  • 1 x Plastikhaken
  • Ein paar Zentimeter elastische Kordel
  • Nähmaschine und Faden

Maße nehmen:

Abschneiden und Ränder umnähen:

Mit dem abgeschnittenem restlichen Stoff und dem Plastikhaken die zukünftige Fixierung zwischen  Gamasche und Schnürsenkeln herstellen (annähen + Haken einhängen):

Seitlich links und rechts jeweils (innen!) kurze Stücke Gurtband einmal umlegen und mit der Nähmaschine annähen:

Gamasche anziehen und Probenahme für Länge der unteren Befestigung:

Elastische Kordel links und rechts befestigen:

Die Gamasche ist fertig:

und kann getragen werden:

Mit 25 Gramm pro Gamasche ist sie ausgesprochen leicht. Der Winter kann also kommen.

 

PS: Sollte jemand einen übrigen Coca Cola Socken für den linken Fuß besitzen bitte melden. Wir tauschen gegen einen rechten Socken. Bis dahin gibt es diesen Prototypen nur für den rechten Fuß, da ansonsten das Motiv auf dem linken Fuß nach innen zeigt. Ein Missstand der rasch behoben werden sollte!

Das könnte dir gefallen

2 Kommentare

Ellen 25. Jänner 2017 - 17:17

Vielleicht könnt Ihr ja eine Sommervariante aus einen Schlauchtuch/Buff bauen!

Antwort
wegalsziel 25. Jänner 2017 - 22:14

Hi Ellen, die Gamasche ist mir kurze Zeit später leider auch kaputt gegangen. War ein Spaßprojekt. Seither verwende ich Dirty Girls die Originalen 😉

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

20 + 4 =

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Mehr Informationen über Cookies...